home

Roswitha Kaster - Meine Philosophie in der Fotografie





Meine Absicht ist es, den besonderen Charakter jedes Einzelnen, seine Individualität und seine Stärke hervor zu heben.

Die Schwarz-Weiss-Fotografie ist für mich die beste Basis, dies zu erreichen.
Mit meinen Portraits möchte ich Zeitdokumente schaffen.

"Fotografieren bedeutet, den Kopf, das Auge und das Herz auf dieselbe Visierlinie zu bringen. Es ist eine Art zu leben."

Diese Philosophie von Henri Cartier-Bresson beflügelt mich Tag für Tag in meinem fotografischen Schaffen.
Das klassische Schwarz-Weiß-Portrait ist zeitlos, keiner Mode unterworfen.
Wie Henri Cartier-Bresson, so sind auch August Sander und Richard Avedon für mich wegweisend in der Kunst der Schwarz-Weiß-Portraitfotografie.